Sie befinden sich hier

Inhalt

Informationen zum Funkkurs

Der Funkkurs richtet sich an alle die das "Beschränkt gültige Funkbetriebszeugnis" (SRC) oder das SRC in Kombination mit dem "UKW-Sprechfunkzeugnis für den Binnenschifffahrtsfunk" (UBI) erlangen wollen. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Kursanmeldung

Der nächste Kurs startet am 28.02.2018 und endet mit der Prüfung im April. Du kannst dich jetzt zum Kurs anmelden.

Genereller Kursablauf

Der Funkkurs kann mit dem Ziel SRC oder SRC in Kombination mit dem UBI belegt werden. Je nach Gruppenstärke wird der Kurs aus etwa sieben Abenden, plus einem Abend zusätzlich für die UBI-Teilnehmer, bestehen. Die Kursabende werden jeweils Mittwochs um 18 Uhr in einem Seminarraum der Universität Bielefeld stattfinden.

Der Funkkurs endet mit der Prüfung an einem Samstag oder Sonntag.

Lern- und Lehrmittel

Als Lehrmittel stehen drei ICOM Funkgeräte zur Verfügung, zwei des Typs IC-M505 und ein IC-M503. In kleineren Lerngruppen können dann an einem Funkgerät die DSC- und Sprechfunkverfahren gelernt und eingeübt werden. Zusätzlich kann eine Simulationssoftware verwendet werden, um die generellen Funktionen des Funkgerätes und die Kommunikation mit anderen Geräten der ganzen Gruppe auf Leinwand zu zeigen.

Als Lernmittel werden jedem Kursteilnehmer ein gedrucktes Kursskript und weitere Materialien bereitgestellt. Lehrbücher müssen nicht zusätzlich gekauft werden.

Nach oben

Kosten

Kursgebühr SRC
Verdiener
140 €
Studenten
90 €
Prüfungsgebühr SRC90 €
Kursgebühr SRC + UBI
Verdiener
200 €
Studenten
150 €
Prüfungsgebühr SRC+UBI165 €

Nach oben

Zulassung zur Prüfung

Zulassungsvoraussetzung ist ein Mindestalter von 15 Jahren.

Die folgenden Unterlagen werden für die Anmeldung zur Prüfung benötigt. Bei Teilnahme an beiden Prüfungen (SRC und UBI) natürlich alles in zweifacher Ausführung.

  • Antrag auf Zulassung gemäß Vordruck
  • Reisepass oder Personalausweis (Kopie beifügen, Original am Tage der Prüfung vorlegen)
  • Für die Ausstellung: 1 Lichtbild (38 mm x 45 mm, Halbprofil ohne Kopfbedeckung, neueren Datums)
  • Prüfungsgebühr plus Nebenkosten

Die Unterlagen werden von uns während des Kurses eingesammelt und dem PA Rhein-Ruhr zugeschickt.

Nach oben

Die SRC Prüfung

Die theoretische Prüfung besteht aus der Bearbeitung eines Fragebogens mit Fragen aus dem Fragenkatalog, der Aufnahme von Not-, Dringlichkeits- oder Sicherheitsmeldungen in englischer Sprache unter Verwendung des internationalen phonetischen Alphabets mit anschließender schriftlicher Übersetzung ohne Hilfsmittel ins Deutsche und der schriftlichen Übersetzung eines deutschen Textes, der auf den Seefunkdienst bezogen ist, in die englische Sprache sowie einer hierzu ggf. erforderlichen mündlichen Prüfung. Die Bearbeitungszeit für den Fragebogen beträgt 30 Minuten, für die Niederschrift des Diktats in der englischen Sprache sowie dessen Übersetzung und für die schriftliche Übersetzung des deutschen Textes in die englische Sprache jeweils 15 Minuten.

Der Bewerber hat die vorgeschriebenen Kenntnisse zum Erwerb des Beschränkt Gültigen Funkbetriebszeugnisses nachgewiesen, wenn er in der theoretischen Prüfung

  1. mindestens 19 von 24 erreichbaren Punkten bei der Beantwortung der Fragen des in der Prüfung verwendeten Fragebogens nach der Zusammenstellung aus dem Fragenkatalog erzielt hat,
  2. die Aufnahme oder Abgabe von Not-, Dringlichkeits- oder Sicherheitsmeldungen in englischer Sprache mit Übersetzung in die oder aus der deutschen Sprache erfolgreich durchgeführt hat.

Hat der Bewerber die Kenntnisse der englischen Sprache nicht in vollem Umfang nachgewiesen, hat die Prüfungskommission in einer mündlichen Prüfung festzustellen, ob der Bewerber die vorgeschriebenen Kenntnisse besitzt.

Die praktische Prüfung besteht aus der Durchführung von Pflichtaufgaben und dem Nachweis sonstiger Fertigkeiten, die die Prüfungskommission aus den Prüfungsanforderungen nach Anlage 3 auswählt. Die Prüfung dauert für jeden Bewerber bis zu 20 Minuten.

Auszüge aus den "Durchführungsrichtlinien Funkbetriebszeugnisse".

Nach oben

Die UBI Ergänzungsprüfung

Die SRC und UBI Prüfungen können direkt hintereinander abgelegt werden. Dann ist die UBI Prüfung nur noch eine Ergänzungsprüfung für SRC Inhaber.

Die theoretische Prüfung besteht aus der Bearbeitung eines Fragebogens mit Fragen aus dem Fragenkatalog. Für die Ergänzungsprüfung (10 Fragen) SRC/ROC und LRC/GOC auf UBI ist eine Bearbeitungszeit von 30 Minuten vorgesehen und die Prüfung gilt bei Erreichen von 8 Punkten als bestanden.

Praktische Prüfung: Fehlerfreie Abgabe von Not- und Dringlichkeits- oder Sicherheitsmeldungen nach Vorgabe eines Textes in deutscher Sprache unter Anwendung der Buchstabiertafel. Die Prüfungsdauer soll je Bewerber 15 Minuten - 2 bis 3 Aufgaben - nicht überschreiten.

Auszug aus der "Binnenschifffahrt-Sprechfunkverordnung".

Kontextspalte

Kursraum

Die Kurse finden in der Universität Bielefeld in Raum D01-249 statt.